PFLEGE-BAHR

Staatlich geförderte Pflegeversicherung

Seit Januar 2013 ist es nun endlich so weit: Vater Staat hat dafür gesorgt, dass nahezu jeder das größte aller Volksprobleme lösen kann: die Kosten der Pflegebedürftigkeit. „Pflege-Bahr“ ermöglicht es fast jedem, ohne Gesundheitsprüfung private Vorsorge gegen den hohen Eigenanteil der Kosten im Pflegefall zu erhalten. Auch bereits kranke Bürger kommen in diesen Genuss. Es kommt sogar noch besser: Der Staat übernimmt bis zu einem Drittel der Beiträge für Sie!

Merkmale der Pflege-Bahr:

  • Die Pflege-Bahr ist ein Pflege-Tagegeld- oder eine Pflege-Monatsgeld-Versicherung. Das heißt, Sie erhalten einen festen Geldbeitrag für jeden Tag der Pflege monatlich auf Ihr Konto.

  • Der Gesundheitszustand des Versicherungsnehmers ist beim Abschluss des Vertrags irrelevant. Somit sind Risikozuschläge aufgrund von Vorerkrankungen unzulässig.

  • Die Versicherungsprämien ergibt sich ausschließlich aus den Vertragskonditionen und dem Alter des Versicherungsnehmers. Für jeden Pflegegrad sind individuelle Leistungen vorgesehen.

  • Die Leistungen müssen allerdings unter denen der gesetzlichen Pflegeversicherung liegen.

  • Der Mindestbeitrag beträgt 10€ im Monat. Die Abschlusskosten sind auf maximal zwei Monatsbeiträge begrenzt. Außerdem dürfen die Verwaltungskosten höchstens 10% der Bruttoprämie betragen.

  • Die Wartezeit betärgt bis zu 5 Jahre.

  • Ausgeschlossen sind Personen unter 18 Jahren sowie Personen, die bereits Pflegeleistungen beziehen.

  • Möglichkeit im Sonderfall bis zu 3 Jahre beitragsfrei zu stellen. (Versicherungsschutz entfällt in dieser Zeit) Auch eine Kündigung wegen finanzieller Gründe ist möglich.

Pflegegrad 1 2 3 4 5
Erstattungssatz (in %) vom Pflegegeld (600€) 10% 20% 30% 40% 100%
ausgezahlter Mindestbeitrag pro Monat 60 € 120 € 180 € 240 € 600 €
  • Faktisch gibt es kein Höchsteintrittsalter für den Abschluss eines Pflege-Bahr-Vertrags, allerdings steigen die Prämien ab dem 60. Geburtstag stark an, weshalb wir in diesem Fall von einer Pflege-Bahr abraten.

  • Für jüngere Versicherungsnehmer empfiehlt es sich unter Umständen eine Dynamik anzuwenden.

Pflegegrad Beeinträchtigung
Pflegegrad 1 geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
Pflegegrad 2 erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
Pflegegrad 3 schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
Pflegegrad 4 schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
Pflegegrad 5 schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung
Zur Anfrage